Sexualerziehung in Kitas

Sexualpädagogen gehen davon aus, dass sich eine Sexualerziehung bei Kleinkindern positiv auf die Entwicklung auswirkt. Daher möchten sie Heranwachsende möglichst früh mit dieser Thematik konfrontieren.

Fragliche Pädagogik für Kita-Kinder

Kitas mit sexualpädagogischen Konzept
Kindertagesstätten mit Sexualpädagogik in Deutschland und Schweiz

Das Fachmagazin für Frühpädagogik "Kindergarten Heute" berichtete bereits 2005 über die Sexualpädagogik in der Kita. Laut dem Bericht des Fachmagazins soll es förderlich sein, wenn Kinder bereits im Kindergartenalter mit einem Sexualkundeunterricht konfrontiert werden. So wird in dem Artikel erklärt, dass der Umgang mit der eigenen Sexualität einen wesentlichen Beitrag zur Identitätsentwicklung von Kindern darstellt. Laut einem Artikel der Epoch Times vom 17.08.2018, werden in Mainzer Kindergärten Doktorspiele und Stimulation staatlich gefördert. Die Internetseite Hallo:Eltern berichtete im Jahr 2018, dass ein Schweizer Kindergarten den Sexualkundeunterricht bereits eingeführt habe. Der Artikel sagt aus, das Kinder durch den Unterricht ihren eigenen Körper kennenlernen sollen.

Übergriffe in der Kita

Kinder missbrauchen Kinder
Kindesmissbrauch in Mainzer Kindertagesstätte

Die Epoch Times berichtete am 17.08.2018, dass die Sexualerziehung in einem Mainzer Kindergarten durchgeführt wird. Das Erziehungs-Programm wird laut dem Artikel von "Rheinland-Pfalz unterm Regenbogen - Akzeptanz für queere Lebensweisen" unterstützt. So sollen sexuelle Doktorspiele und sexuelle Stimulation zwischen Kleinkindern zum pädagogischen Erziehungsprogramm gehören. Die Welt berichtete am 13.06.2015, dass es in einer Kindertagesstätte in Mainz zu Übergriffen gekommen sei. So heißt es in dem Bericht, das Kinder andere Kinder gedemütigt, geschlagen und sexuell Missbraucht hätten. Auch der Hessische Rundfunk berichtete am 11.06.2015 über den Vorfall in einem Videobeitrag. Die Artikel lassen den Eindruck entstehen, dass die Übergriffe auf die frühkindliche Sexualpädagogik zurück zu führen ist. Daher sei es empfehlenswert, den Unterrichtsplan an Kindertagesstätten kritisch zu beäugen.

Partei "die Grünen"

Aufruf der Grünen
Grüne für Straffreiheit von pädophilen Handlungen!

Bereits in den 1970er und 1980er hat die Partei "die Grünen" die Straffreiheit von sexuellen Handlungen zwischen Erwachsenen und Kindern gefordert. Mit der Sexualerziehung in Kitas könnten die damaligen Ziele der Grünen in kleinen Schritten umgesetzt werden. Auf Wikipedia kann der Verlauf der Pädophilie-Debatte nachgelesen werden.

Gibt es Politiker die Falschaussagen tätigen?

Gibt es Politiker die Falschaussagen tätigen?

Ein Klassiker unter den möglichen Falschaussagen ist die Ansprache von Walter Ulbricht zum Mauerbau. Möglicherweise wurden 1961 die Menschen belächelt und verlacht, die davon ausgingen, dass durch Berlin eine Mauer gebaut wird, die Berlin in ...
Weiterlesen …

Artikel 139 + 146 GG = Der Schlüssel zur Veränderung?

Artikel 139 + 146 GG = Der Schlüssel zur Veränderung?

Video auf YouTube Video herunterladen Seite teilen Im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland sind zwei besondere Artikel enthalten, die als unveränderlich gelten. Möglicherweise tragen diese Artikel das Potenzial in sich, die Basis für eine heilende ...
Zur Lösung