Ist Glyphosat in Getränken und Nahrungsmitteln bedenklich?

Glyphosat ist ein Pflanzenschutzmittel, das im verdacht steht der Gesundheit zu schaden. Wenn Glyphosat-Pflanzen zu Nahrung oder Getränken (z.B. Bier) verarbeitet werden, kann es in den Körper gelangen.

Was ist das?

Was ist Glyphosat?
Glyphosat in Getränken und Nahrung

Bei Glyphosat handelt es sich um ein sehr umstrittenes Pflanzenschutzmittel, welches von der Firma Monsanto patentiert wurde. Dieses Mittel steht im Verdacht, das Krebsrisiko zu erhöhen. Mittlerweile ist Glyphosat in zahlreichen Lebensmitteln enthalten, die täglich verzerrt werden. Wenn eine Pflanze zu Nahrung oder Getränken weiterverarbeitet wird, die mit dem Totalherbizid Glyphosat behandelt wurde, kann dieses Pflanzenschutzmittel in den Körper gelangen.

Roundup

Roundup
Ein Pflanzenschutzmittel das natürliche Pflanzen vernichtet!!!

Glyphosat wird auch unter dem Namen Roundup verkauft. Produziert wird es von der Firma Bayer-Monsanto. Es heißt, dass das Totalherbizid Glyphosat alle Pflanzen vernichtet die nicht gentechnisch verändert wurden. Dadurch kann Glyphosat maßgeblich zum Artensterben in der Agrarlandschaft beitragen

Das neue Bier

Die neue oder andere Bierreinheit
Das Reinheitsgebot für Bier geändert

Seit wenigen Jahren dürfen Biere in Deutschland legal Glyphosat enthalten. Dies wurde dadurch ermöglicht, indem das Reinheitsgebot geändert wurde. Um das Pflanzenschutzmittel Glyphosat in herkömmlichen Bier zu meiden, kann es hilfreich sein biologische Biere zu bevorzugen. Ebenfalls kann der Gedanke in Betracht gezogen werden, komplett auf Bier und alkoholische Getränke zu verzichten. Der Verzicht von Alkohol kann sich positiv auf den Körper und das eigene Leben auswirken. Daher ist der Verzicht von Alkohol eine Überlegung wert.

Liste

Glyphosat-Liste für das Jahr 2016 und 2017
Liste von Bieren die Glyphosat enthalten

Wenn Liebhaber von Bier ihr Konsumverhalten anpassen, indem sie das Glyphosat-Bier meiden, könnten Anbieter von Biermarken das Herstellungsverfahren Ihrer Getränke anpassen. Laut einer Messung von 2017, enthalten folgende Biere das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat.

Messung 2017

Jever Pils enthält 5,1 µg pro Liter

Beck’s Pils enthält 2,9 µg pro Liter

König Pilsner enthält 2,7 µg pro Liter

Radeberger Pilsner enthält 2,4 µg pro Liter

Oettinger Pils enthält 1,8 µg pro Liter

Bitburger Pils enthält 1,7 µg pro Liter

Warsteiner Pils enthält 1,5 µg pro Liter

Krombacher Pils enthält 1,4 µg pro Liter

Veltins Pilsener enthält 1,2 µg pro Liter

Franziskaner Weißbier enthält 1,1 µg pro Liter

Hasseröder Pils enthält 0,7 µg pro Liter

Augustiner Helles enthält 0,4 µg pro Liter

Paulaner Weißbier enthält 0,3 µg pro Liter

Erdinger Weißbier enthält 0,3 µg pro Liter

Messung 2016

Jever Pils enthält 23,04 µg pro Liter

Warsteiner Pils enthält 20,73 µg pro Liter

Radeberger Pilsner enthält 12,01 µg pro Liter

Hasseröder Pils enthält 9,74 µg pro Liter

Veltins Pilsener enthält 5,78 µg pro Liter

Oettinger Pils enthält 3,86 µg pro Liter

König Pilsner enthält 3,35 µg pro Liter

Krombacher Pils enthält 2,99 µg pro Liter

Erdinger Weißbier enthält 2,92 µg pro Liter

Paulaner Weißbier enthält 0,66 µg pro Liter

Bitburger Pils enthält 0,55 µg pro Liter

Beck's Pils enthält 0,50 µg pro Liter

Franziskaner Weißbier enthält 0,49 µg pro Liter

Augustiner Helles enthält 0,46 µg pro Liter

µg = Mikrogramm (1 µg = 0,001 Milligramm)

Werden harte Drogen schrittweise legalisiert?

Werden harte Drogen schrittweise legalisiert?

Der US-Bundestaat Oregon macht es vor. In diesem wurde der Besitz von kleinen Mengen Heroin und Kokain entkriminalisiert. Der SPD Politiker Karl Lauterbach fordert nun die Legalisierung von Kokain und Cannabis. Die Welt schrieb am ...
Weiterlesen …

Artikel 139 + 146 GG = Der Schlüssel zur Veränderung?

Artikel 139 + 146 GG = Der Schlüssel zur Veränderung?

Im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland sind zwei besondere Artikel enthalten, die als unveränderlich gelten. Möglicherweise tragen diese Artikel das Potenzial in sich, die Basis für eine heilende Gesellschaft zu errichten – damit eine lebenswerte ...
Zur Lösung